Roter Faden meiner Arbeit

Richtiges zu tun.
Aber auch – und das ist viel wichtiger! –
Falsches und Überflüssiges zu unterlassen.

 

Was ist richtig?

• alles, was einen unmittelbaren, positiven Effekt hat; wobei positiv bedeutet, dass nicht nur meine Hilfe die erwünschte Reaktion bringt, sondern Takt und Losgelassenheit dabei nicht verloren gehen

• alles, was langfristig zur Verbesserung der körperlichen und mentalen Fitness von mir und meinem Pferd beiträgt

Was ist falsch und überflüssig?

• alles, was keinen unmittelbaren, positiven Effekt hat
• alles, was langfristig zu einseitiger, schädlicher Belastung führt
• alles, was permanenten Druck erzeugt: unablässiges Treiben mit Kreuz und Schenkeln, ständiges Einwirken mit der Hand, Verwendung von Hilfszügeln o.ä.
• alles, bei dem sich das Pferd verspannt oder sich sogar wehrt, weil das Zeichen sind, dass es die Hilfe entweder nicht verstanden hat oder nicht ausreichend vorbereitet wurde, dass es sie leicht ausführen kann.

Was bringt das?

• zu lernen, ein Reitgefühl zu entwickeln, das darauf basiert, die Reaktionen des Pferdes zu erfühlen und angemessen zu beantworten, auf das Verlass ist.

Was können Pferd und Reiter dabei erreichen?

ein Ausbildungsniveau, das, wenn es als Ziel fest vor Augen gewesen wäre, wahrscheinlich gar nicht erreicht worden wäre:

• Geschmeidigkeit und Wendigkeit nach beiden Seiten
• stufenloses Übergänge vom tiefsten Vorwärts-Abwärts bis zum höchsten Vorwärts-Aufwärts
• Geschmeidigkeit in allen Tempovariationen und -wechseln
• Mühelosigkeit der Ausführung sämtlicher Aufgaben von Seiten des Pferdes
• Mühelosigkeit des Reitens

Was hat das Pferd davon?

• eine schöne, gleichmäßig ausgeprägte Muskulatur ohne Verspannungen
• einen gesunden Rücken und gesunde Beine
• ein gutes Körpergefühl, zumindest drücken seine Bewegungen und sein Verhalten das aus
• ein gestärktes Selbstvertrauen

Was hat der Reiter davon?

• die Fähigkeit, das Reiten bewusst nach eigenen Vorstellungen gestalten zu können
• ein vergnügtes, gesundes, fleißiges Pferd, das durch sein Benehmen die Richtigkeit des Tuns und Lassens bestätigt
• beim Reiten keine Rückenschmerzen mehr
• RIESENSPASS!!!!!

 

Sabine Theissen
Buchholzer Berg 1
21244 Buchholz i.d.N.

Per Telefon:
Mobil: 0171 79 71 198

Per E-Mail:
theissen.hillmer@web.de

…………………………..

Theorie- und Praxisseminare

• Arbeitsgruppe Pferdeausbildung
• Der rote Faden der Pferdeausbildung
• Öffentliche Arbeit
• Was sagt mein Pferd?
mehr Informationen

--------------------

Arbeitsgruppe 2016

Arbeitsgruppen 2016